Quiz: Drei Karten für das Spiel in Wiesbaden zu gewinnen

Karten SVWW - sehr klein

Nach drei Jahren trockener Bloggerei gibt es hier nun endlich auch mal was zu gewinnen.

Erster, weil einziger Preis: 3 Karten (Haupttribüne) für das Spiel SV Wehen Wiesbaden gegen Rot-Weiß Erfurt (Freitag, 12.09. 2014, 19.00 Uhr, Brita-Arena).

Worum geht es beim Quiz?

Juri Judt spielt seit dieser Saison für den FC Rot-Weiß Erfurt. Seine fußballerische Ausbildung erhielt er in Franken. Dort wurde Ende der 90iger Jahre Heinz Höher auf ihn aufmerksam. Höher, Ex-Bundesligaprofi, Trainer, ein Obersympath vor dem Herrn, widmete sich in der Spätphase seiner Karriere der Nachwuchsausbildung. Er bezeichnet Judt gerne als sein größtes Talent. In der von Höher betreuten Trainingsgruppe gab es aber noch andere erfolgversprechende Jungs. Zwei davon spielten später ebenfalls für den FC Rot-Weiß.

Wie heißen diese beiden Spieler?

Regularien: Die Karten verlose ich unter allen, die die beiden richtigen Spielernamen (Nachname genügt) in das folgende Formular eintragen und dazu anklicken, dass sie das Spiel live vor Ort ansehen wollen. Ich nehme dann mit dem Gewinner Kontakt auf und sende ihm die Karten zu. (Dafür muss natürlich eine korrekte Mailadresse eingegeben werden. Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail sobald das Formular ausgefüllt wurde.) Sollte niemand beide Spieler kennen (oder richtig erraten), gilt die gleiche Prozedur für nur einen korrekten Spielernamen. Selbstverständlich kann jeder an dem Quiz teilnehmen, auch wenn er nicht die Absicht hat, nach Wiesbaden zu fahren. Bitte vermerkt dies dann auf dem Formular. Die korrekten Antworten werden natürlich ebenfalls hier veröffentlicht. Ende des Gewinnspiels: Sonntag, 07.09.2014, 18.00 Uhr. Alle erhobenen Daten – sind ohnehin nicht so dramatisch viel – werden einzig und allein dafür verwendet, den Sieger korrekt zu identifizieren und ihm (ihr) seinen (ihren) Gewinn zukommen zu lassen. Auch klar: Rechtsweg und so ist ausgeschlossen.

###QUIZ BEENDET###

 

3 comments

  1. Ist das mit dem „Obersympath“ Ironie oder nicht? Und aufgrund welcher Begegnungen, Erfahrungen, Ereignisse kommt man zu dieser Einschätzung?

  2. Fedor sagt:

    Nun ja, wenn Du wissen willst ob ich mit Heinz Höher schon zwei Bier und einen Korn getrunken habe: nein, das habe ich nicht. Und was man so hört, tut er gut daran, davon für alle Zeit die Finger zu lassen. Meine, dann also nicht sonderlich erlebnisgesättigte, weil eher papierbasierende Einschätzung, beruht also (hauptsächlich) auf diesem allseits bekannten Buch über ihn. Und ja, als Figur in diesem Non-Fiction-Buch ist er mir sympathisch. Sehr sogar. Mitsamt seinen Fehlern, schlechten Gewohnheiten, dem leisen Autismus und den daraus resultierenden Irrungen und Fehlschlägen. Einschließlich der wohl von niemandem zu vermeidenden Tragik, andere Menschen im Laufe eines Lebens enttäuschen zu müssen.

    Richtig gerührt war ich von diesem Juri-Judt-Kapitel, seiner – ja, kann man sagen – fast schon Affenliebe zu diesem Jungen. Und ich habe keinerlei Indizien dafür, dass diese Geschichte nicht stimmt, keiner der Protagonisten hat sich – meines Wissens nach – jemals in diesem Sinne geäußert.

    Im Übrigen wäre ich einer der ganz raren Meinungskundtuer hier, der sich aus der Tatsache, dass er jemanden nicht persönlich kennen, Zurückhaltung hinsichtlich einer Charakterzuschreibung auferlegen würde. Obwohl ich für mich in Anspruch nehme, damit eher vorsichtig zu hantieren. Im Fall von Heinz Höher sehe ich keinen Grund dafür.

  3. Ok, das war etwas missverständlich formuliert. Ich ging auch gar nicht davon aus, dass Du einen anderen als den Blick durch das, was berichtet wird, auf Heinz Höher besäßest. Würde man nur über jene Erkenntnisse aus erster Hand schreiben, könnte man in unserem Fußballbloggermetier die Läden eh zusperren, zumindest was Einschätzungen von Protagonisten angeht.

    Mich interessierte, was Höher denn so getrieben hat, was Dich so für ihn einnimmt. Genau das hast Du mir ja beantwortet. Vielen Dank. Besonders sympathisch wiederum ist mir, dass er Dir trotz seiner Fehler sympathisch wurde.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com