Arminia Bielefeld – Rot-Weiss-Erfurt 0:0/ Keine Analyse

Jetzt finden die Aussprachen bereits während des Spiels statt

Dieses Spiel kann in Zukunft als Synonym für Not gegen Elend gelten. So wirklich viel habe ich allerdings nicht mitbekommen: der Ticker konnte nur eingeschränkt berichten (RWE-Homepage offline) und der Übertragungswagen des WDR war defekt, weswegen es nur einen Minibericht gab (vielleicht hatte der MDR auch keine Lust, mehr von dem Schrott zu zeigen). Aber auch diese zwei Minuten waren eher ereignisarm. Auf Stefan Emmerlings nüchterne Analysen kann man sich eigentlich stets verlassen: „Dies war von all unseren bisherigen Auswärtsspielen unser schwächstes, obwohl wir endlich mal einen Punkt holen konnten. Aber die Offensive hatte wieder nicht ihren besten Tag und unsere Standards kamen nicht. Wenn man sieht, dass Bielefeld zweimal Aluminium trifft haben wir sogar noch Glück gehabt“.

Unser schwächstes Auswärtsspiel! Nach null Punkten und null Toren in den bisherigen drei. Der Rest ist Schweigen.

Am Dienstag kommt Wehen ins Steigerwaldstadion. Das Manchester City der 3.Liga hat heute eher unglücklich gegen Regensburg verloren. Spielerisch sah das nach einer deutlichen Steigerung und teilweise beängstigend gut aus. Danach fahren wir nach Regensburg, die bislang eine sensationelle Saison spielen. Nach der heutigen Leistung sollte man nicht allzu optimistisch für diese beiden richtungsweisenden Spiele sein. Aber, wie die Vergangenheit zeigt, tickt dieser Verein so nicht. Ich tippe auf vier Punkte aus beiden Spielen und richtig guten Fußball des RWE. Immer hübsch antizyklisch. So jedenfalls meine Hoffnung, nach zwei Gläsern Bordeaux.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com